Musikalischer Überfall

19.04.2018

An einem Donnerstag im April: nichtsahnend beginnen die Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Buchheim um 13.05 Uhr ihre Mittagspause. Doch was ist das? Live-Musik dringt vom Schulhof herüber und bei näherer Betrachtung sind dort tatsächlich ein paar Musiker mit einer Vielzahl an Instrumenten und laden sogar zum Mitspielen ein…

 

Was steckt hinter diesem „musikalischen Überfall“, den wir am 19. April erleben durften? Es sind die Musiker von „Sounds of Buchheim“, die zur „Offenen Jazz Haus Schule“ gehören und mit dieser Aktion Kindern und Jugendlichen die Freude an Musik und Instrumenten vermitteln möchten. Zu diesem Zweck bieten sie regelmäßig Instrumentalgruppen und Ensemblestunden an - und jeder ist willkommen.

 

Das Motto lautet: Zusammen spielen, Menschen treffen, coole Musik machen: und das jeden Montag während der Schulzeit von 18.00 bis 19.30 im Pfarrsaal der Gemeinde Sankt Mauritius in der Guillaumestraße 16 in Köln-Buchheim. Mitmachen kostet nichts und jeder, der mag, kann vorbeikommen und umsonst teilnehmen!

 

Kontakt: Offene Jazz Haus Schule, Peter Scheible: 0221 13056521

 

Weitere Infos unter: www.soundsofbuchheim.de/