Musikwettbewerb "Get loud for tolerance"

24.11.2018

Unsere Jury (von links nach rechts): Louwrens Langevoort: Intendant der Kölner Philharmonie/ Maarja Purga: Gesangslehrerin und Opernsängerin/ Katharina Diegritz: Gesangslehrerin und Opernsängerin/ Lars Bügel: Komponist und Gitarrist

In diesem Jahr haben wir einen Gesangswettbewerb unter dem Motto „Get loud for tolerance – Singe deinen eigenen Song!“ veranstaltet. Dazu waren Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse bis zur Q2 aus ganz NRW eingeladen, sich mit dem Thema „Toleranz” auseinanderzusetzen und ihren eigenen Song zu schreiben und zu singen. Der Wettbewerb ist in zwei Kategorien unterteilt: In Kategorie A konnten die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Song schreiben und aufnehmen. In Kategorie B konnten sie einen bestehenden Song zu dem Thema „Toleranz“ nachsingen. Die Musikrichtung der Songs waren für die Teilnehmer in beiden Kategorien frei wählbar (Hip Hop, Pop, Rock, etc.).

 

Folgende Fragen dienten dabei als Anregung:

- Was bedeutet für dich „Toleranz“?

- Regen dich einige Menschen mit ihrem Verhalten auf?

- Bist du schon einmal ungerecht behandelt oder wurdest Zeuge einer ungerechten Situation?

- Wie kann man Menschen dazu bringen, toleranter zu sein?

 

Die feierliche Preisverleihung findet am 24. November 2018 in unserer Aula statt.

 

Viele tolle Preise warten auf die Gewinner, unter anderem eine professionelle Aufnahme des Songs in einem Tonstudio oder Gutscheine für Gesangsunterricht. Die Preisträger werden dabei durch eine schulfremde Jury bestimmt, die aus ausgewiesenen Musikfachleuten besteht:

 

• Louwrens Langevoort: Intendant der Kölner Philharmonie

• Maarja Purga: Gesangslehrerin und Opernsängerin

• Katharina Diegritz: Gesangslehrerin und Opernsängerin

• Lars Bügel: Komponist und Gitarrist

 

Die Anmeldung als PDF findet Ihr hier:

 

Download
Flyer_Musikwettbewerb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB